Quarkauflauf mit Spinat

Bei FDDB wurde mir ein Rezept für einen Quarkauflauf empfohlen. Eigentlich ist es ein süßer Nachtisch, aber Quark und Eier sind ja neutral und deshalb hab ich ausprobiert, ob er auch in herzhaft schmeckt und sich für mein Mittagessen eignet. Eine gute Portion Protein braucht man ja immer.

Drucken

Quarkauflauf

Gericht bento-geeignet, Protein, Side Dish
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 420 kcal

Zutaten

  • 300 g Magerquark
  • 20 g Eiweißpulver
  • 1 Ei
  • 3 Eiweiß
  • 60 g Spinat

Anleitungen

  1. Das Eiweiß steif schlagen

  2. Quark, Ei, Eiweisspulver und Spinat zusammenrühren.

  3. Das Eiweiß unter den Quark heben. Dabei darauf achten, dass die Schüssel groß genug ist, sonst wird das etwas kompliziert...

  4. In eine Auflaufform füllen und 30 Minuten bei 180°C (oder 160°C Umluft) backen.

  5. Der Auflauf ist gut, wenn er leicht gold wird.

  6. Der Auflauf ergab 4 Portionen à 120g und ein klein wenig zum Probieren.

Passt gut in mein Bento und schmeckt kalt ganz wunderbar.

Der Auflauf lässt sich prima einfrieren, so hab ich immer eine Proteinportion vorrätig. Er schmeckt mit Spinat sehr gut, ich werde ihn aber auch noch mal süß oder mit anderem Gemüse ausprobieren.
Ich esse sehr salzarm, deshalb schmeckt er mir so, wie ich ihn gemacht habe, sehr gut. Ein bisschen Salz könnte aber auch nicht schaden, denke ich.

ATCs mit Digi Stamps – erster Versuch – Teddy auf dem Mond

Vor einer Weile bin ich über Stempelchallenges gestolpert. Was da so für schöne Werke rauskommen, schaut euch das bei den untern verlinkten Challenges ruhig mal an 🙂 Die meisten Beiträge sind Grußkarten, aber auch für ATCs kann man die Stempel verwenden. Das könnte ich doch auch mal probieren, dachte ich mir. Klar, alles selbst zeichnen wäre besser, aber mit den Stempeln muss man sich nicht um das Motiv kümmern und ich könnte mich erstmal aufs Kolorieren konzentrieren. Da hab ich im Moment einfach mehr Motivation für.
Ich speicherte also einige Challenges im RSS-Reader und dann… passierte erstmal nichts. Erst jetzt im neuen Jahr bin ich wirklich dazu gekommen, mich auch mal darum zu kümmern.
A while ago I stumpled over stamping challenges. So many beautiful creations. Please follow the links below and look at them 🙂 Most entries are greeting cards, but stamps could also be used for ATCs. That might be something for me, I thought. Sure, drawing everything myself would be better. But with the stamps I don’t need to pay that much attention to the motive and can focus on colouring. I have more motivation for that at the moment.
So I saved a lot of challenges to my RSS reader and than… nothing happened. Just now in the new year I found the time.

Echte Stempel kaufen wollte ich zum Ausprobieren erstmal nicht. Denn es gibt auch digitale Stempel, viele davon sogar kostenlos. Perfekt. Wenn man erstmal was passendes gefunden hat. Ich landete bei der Suche recht schnell bei Pinterest und… lalala… die Stempel wurden nicht die einzige Sammlung, die ich aufgemacht hab. ^^;
I didn’t want to buy real stamps just for trying. There is also the possibility to use digital stamps, many even for free. Perfect. If you find something you like. While searching I quickly came across pinterest and… lalala… the stamps weren’t the only collection I started.

Eine besondere Schwierigkeit gibt es Pinterest. Man findet zwar viel, was wie ein digitaler Stempel aussieht, aber ob es wirklich einer ist, lässt sich manchmal gar nicht so einfach herausfinden. Ich will ja auch nichts benutzen, was nicht kostenlos zur Verfügung gestellt wurde (zumindest im Moment, wenn mir das ganze gefällt, werde ich auch Stempel kaufen).
Noch dauert es eine Weile, passende Stamps zu suchen, aber nach und nach wird meine Sammlung größer und dann geht es hoffentlich schneller.
There is something difficult at pinterest. You can find a lot which look like a digi stamp. But finding out if it really is, is sometimes not that easy. I don’t want to use anything which isn’t for free (for now, I will buy stamps if I like the hobby).
So at the moment it takes me a while to find stamps, but my collection grows.

Wie ist das eigentlich, wenn etwas nicht als Stempel bezeichnet wird, aber als solcher verwendet werden könnte?
So what about pictures, which aren’t called a digi stamp, but could be used as one?

  • Free Colouring Pages
  • Free Tattoo Designs
  • Embroidery patterns
  • Cliparts

Darf man die auch als Stamp nutzen? Bilder aus alten Büchern werden auch oft angeboten. Ist da das Copyright dann einfach abgelaufen? So viele rechtliche Fragen @.@
Can I use them as a stamp? What about pictures from old books. Did the copyright just end after some time? So many legal issues @.@

Aber genug geredet, kommen wir zum eigentlichen Bild. Als erstes Motiv hab ich mich für diesen süßen Bären von Bodil’s scrappeverden entschieden. Ich hatte für mein letztes Bild schon einen goldenen Stift für Sterne verwendet und dies hier wieder getan. Passend dazu wurde der Mond silber. Das Gold ist ganz schön dunkel, deshalb hab ich zum Versiegeln der Farben einen gelben Stift genommen. So ganz zufrieden bin ich mit den Sternen nicht, vielleicht hätte ich da ein leuchtenderes Gelb nehmen sollen. Naja, dafür ‚leuchtet‘ dann eben der Schlafanzug des Teddys umso mehr 😉
But enough talking, let’s move on the the picture. As first motive I decided to use this cute teddy bear from Bodil’s scrappeverden. In my last picture I already used a golden pencil for stars so I chose to do this again. Fitting to that I coloured the moon with silver. The gold is pretty dark so I used a yellow pencil to smoothen the colours. I’m not totally content, maybe I should have used a brighter yellow.

Ich nehme mit der ATC an folgenden Challenges teil:
I’m entering the ATC in the following challenges:

Verwendete Stifte / pencils used:
Faber Castell Art Grip: 183
Faber Castell Eco: silver, gold, sand
Faber Castell Polychromo: 129, 247
Fantasia (Aldi): 20, 22, 23
Kooh-i-noor: 1, 19, 21, 39, 40, 41, 54, 55, 64, 65
Lyra Groove: dark brown, light brown, turquiose

Blumenzwiebeln pflanzen

Bei Netto gab es ein paar reduzierte Blumenzwiebeln, unter anderem sehr hübsch aussehende Tulpen. Einpflanzen soll man die ja eigentlich bis Dezember, aber so lange ist der ja noch nicht her… Beim Hagebaumarkt hab ich dann auch noch ein paar mehr Packungen mitgenommen. Immerhin gibt es im neuen Garten kaum Frühblüher. Ich hoffe, die Zwiebeln gehen mir beim Frost, der in den nächsten Tagen angekündigt ist, nicht gleich wieder kaputt.

viele hübsche Blümchen
manche treiben schon aus

Rechts und links der Treppe habe ich die Traubenhyazinthen und Wildtulpen als Spalier geplanzt. Vor den linken Rhododendron kamen die Blausternchen, vor den rechten die Winterlinge.

vorne, wo schon mal ein kleines kreisförmiges Beet war, kam ein Kreis aus Tulpen und Iris hin

Die Krokusse kamen in den Rasen.

ein Grüppchen kam vor die Hostia
eine vor den Buchs
und der Rest kam mitten in den Rasen und bildet mit den anderen beiden ein gleichmäßiges Dreieck

Ich bin gespannt, wie viele davon etwas werden, denn jetzt soll es ja erstmal Frost geben…

Secret Santa 2016

Die Gruppe MLP Earthen Wonders veranstaltet jedes Jahr ein Wichteln. Man gibt an, welches Pony man gezeichnet haben möchten und wird dann einem Zeichner zugeteilt. In diesem Jahr wurde das Wichteln zusammen mit der Gruppe MLP Horny Wonders veranstaltet, es konnten also Erdponys und Einhörner als Wunsch eingereicht werden.

Ich bekam in diesem Jahr AngelGray zugeteilt, sie wollte ein Bild von ihrem OC Star Shooter. Das war eine ganz schöne Herausforderung. Außer dem Namen des Ponys stand da nämlich nichts. Kein Charakter, keine Geschichte. Und es schien nicht mal ein Pony sondern eine daran angelehnte eigene Rasse zu sein. Aber auch dazu keine Information. Und dann ist das Tierchen auch noch weiß…

Es hat lange gedauert, bis ich mit dem Bild angefangen habe. Der Dezember war stressig und bei den (fehlenden) Vorgaben fehlte mir einfach die Kreativität. Erst mit Urlaubsbeginn kurz vor Weihnachten machte ich mich dann ans Zeichnen.
Aus dem Horn des Ponys kommen Sterne, also habe ich sie durch einen Wald und die Bäume mit eben diesen Sternen schmücken lassen. Gezeichnet habe ich auf farbigem Papier, so konnte ich mit meinen weißen Stiften arbeiten. War mal was anderes und gerade die Bäume haben viel Spaß gemacht.

Nach dem Scannen hab ich noch ne ganze Weile daran gesessen, die Farben zu korrigieren. Aber am Ende hatte ich dann ein zufriedenstellendes Ergebnis. Meinem Wichtel hat es auch gefallen 🙂

Papier: farbiges (blaues) Druckerpapier
Stifte:
Faber Albrecht Dürer: white
Faber Eco: burnt sienna, cocoa
Faber Polychomo: cold grey 2, grey green
Fantasia (Aldi): 1, 13, 25, 36
Koh-i-noor Polycolor: 1, 34, 40
Lyra Groove: 27, 29, 32, 59, 68, 71
Lyra pro natura: brown

Ein neuer Anfang

Ich lese gern in Blogs mit. Hauptsächlich sachliche, nützliches für die Arbeit. Aber auch private Blogs finden immer öfter den Weg in meinen RSS-Reader. Ich selbst hab zwischenzeitlich auch versucht zu bloggen, erst ein bisschen privates auf Livejournal, später dann im Bento-Garden. Letzterer ist aber daran gescheitert, dass meine Bentos erst immer unkreativer wurden und ich schließlich ganz aufgab, welche zu machen, weil es zeitlich nicht mehr passte.

Im letzten Jahr hatte ich immer öfter den Gedanken “ich würd auch gern wieder bloggen”. Da ich bald in meine erste ganz eigene Wohnung umziehe (keine WG mehr), erschien mir das als guter Zeitpunkt, es mal wieder zu versuchen. Dann dachte ich, ich könnte ja auch schon mit der Renovierung des Gebäudes anfangen. Und mittlerweile denke ich, warum noch warten, du kannst auch gleich anfangen.

Also los. Einen WordPress-Blog installieren, ein bisschen am Theme rumbasteln, einen Namen finden und dann erstmal Brainstorming. Was soll hier eigentlich alles rein?

Themen

Garten

Im Moment ist da eher wenig. Das Grundstück hinterm Haus ist eine unbezwingbare Wildnis, dafür aber wohl recht paradiesisch für Insekten und Vögel. Dafür hab ich auf meinem Balkon einen kleinen Gemüse- und Kräutergarten angelegt.

Zu dem Haus, in das ich ziehen werde, gehört ein kleines Grundstück. Im Moment ist da hauptsächlich Rasenfläche, ich will mir das ganze neu gestalten. Ein wenig Gemüse anbauen. Obstbäume müssen auch wieder her. Rund um die Terrasse werden Küchenkräuter stehen. Und vorm Haus soll es bunt werden (und vielleicht auch gut duften).

Und dann kommen in eine Ecke des Gartens noch die…

Hühner

Im neuen Garten werde ich Hühner halten. Da läuft im Gegensatz zu hier nämlich kein Marder rum. Geplant sind im Moment 4 Stück. Geplant sind momentarn zwei von Rettet das Huhn und zwei deutsche Sperber. Vielleicht aber auch alle von rettet das Huhn.

Essen

Bentos mache ich zwar nicht mehr, aber kochen und den Prozess dokumentieren/fotografieren hat mir Spaß gemacht, also kommt dazu vielleicht auch wieder was.

My little Pony und anderes Spielzeug

Ich sammle Spielzeug, bevorzugt aus den 80ern. Also wird es da auch ab und zu etwas zu sehen geben. Neue Errungenschaften oder einfach nur hübsche Fotos.

Ingress / Pokemon Go

Ein eher kleiner Bereich, denn Ingress-Aktionen sind in meiner Gegend selten und ich fahre nur zu Anomalien, wenn sie nicht zu weit weg sind. Bei Pokemon Go gibt es bisher noch gar keine Aktionen, aber ich vermute, die denken sich da schon noch was aus.

Zeichnen

Ich komm leider viel zu selten zum Zeichnen. Aber ich hoffe, hier doch gelegentlich die ein oder andere Zeichnung zeigen zu können.